Lokalisierten Fettpölsterchen Zürich

Lokalisierten Fettpölsterchen

Bei Mesotherapie handelt es sich um eine komplementärmedizinische Behandlungsmethode, die um 1960 von dem französischen Landarzt Michel Pistor entwickelt wurde. Sie enthält Elemente aus der Akupunktur und aus der Neuraltherapie und kennt zudem Reflexzonen.
Die ästhetische Mesotherapie ist eine sanfte und effektive Methode der Hautverjüngung im Gesicht sowie an Hals, Dekolleté und an den Handrücken. Innovative Meso-Cocktails, die auf modernsten wissenschaftlich entwickelten Rezepturen basieren, werden in die mittlere Hautschicht, die so genannte Meso, injiziert.

Zu den Wirkstoffen der Mesococktails zählen verschiedene Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.
Die Nadeln verursachen kleinste Verletzungsreize und somit die zusätzliche Stimulation der Haut, was bessere Kollagensynthese bewirkt.
Durch die Mesotherapie wird die Mikrozirkulation in der Haut gesteigert; die Kollagenproduktion und Regeneration der Zellen werden gefördert. Es kommt zur Verbesserung des gesamten Hautbildes, so dass die Haut einen einheitlichen Teint erhält.

Anwendungsbereiche der ästhetischen Mesotherapie:
• Cellulite
• Reduktion Fettgewebe
• Dehnungsstreifen

Anwendungsbereiche der ästhetischen Mesotherapie Zürich

Anwendung: bei Fettpolstern
• Cellulite
• Reduktion Fettgewebe
• Dehnungsstreifen

Mesotherapie 40 Minuten | ab CHF 380
Zusätzlich mit VelaShape bei dieser Behandlung – 5 x 30 min. CHF 490
Open chat